Drucken

Welchen Einfluß haben Kundenbewertungen?

©-MH---Fotolia.comSie suchen im Internet nach einer speziellen Dienstleistung oder einem Produkt? Können sich jedoch nicht ganz entscheiden, ob Sie das eine oder andere Angebot wählen sollen? So ergeht es vielen Kaufinteressenten. Bei der Fülle von Angeboten wird es immer schwieriger das für sich passende Produkt bzw. die für sich passende Dienstleistung auszuwählen. Empfehlungen und Bewertungen von anderen Kunden können die Kaufentscheidung in dieser Situation entscheidend beeinflussen.

Laut einer Studie durchgeführt von TNS Infratest für die Deutsche Post ziehen knapp 64% der Online-Shopper bei ihrer Kaufentscheidung die Bewertungen anderer Kunden zu Rate. Eine Studie des Marketing-Unternehmens Cone hat herausgefunden, dass ganze vier von fünf Nutzern ihre Meinung aufgrund von Online-Bewertungen (positiv-wie auch negativ) ändern bzw. beeinflussen lassen. So gaben sogar 87% der Befragten an, dass Sie durch eine positive Bewertung in ihrer Kaufentscheidung bestärkt wurden. Dies zeigt wie wichtig heutzutage Kommentare, Kundenmeinungen und Bewertungen sind.

Die Kunden erhoffen sich neben der allgemeinen Produktinformation, noch weitere „Insiderinformationen“ anderer Kunden zu bekommen, die das Produkt schon gekauft und Erfahrungen gesammelt haben. Sie verlassen sich auf die Beurteilung und schätzen sie als „neutral“ ein, ohne kommerziellen Hintergedanken. Gute Kundenbewertungen können sich in dem Fall positiv auf Ihren Absatz auswirken. Kunden, die bereits im Vorfeld eine Kaufentscheidung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung gefällt haben, und gezielt nach dieser suchen, werden in der Regel nicht die Kundenbewertungen lesen.

Welche Kunden geben Empfehlungen und Bewertungen ab?
Meistens sind es die zufriedenen und überzeugten Kunden, die eine Bewertung und Empfehlung abgeben. Sie möchten das Produkt bzw. die Dienstleitung anderen Kunden ans Herz legen und weiterempfehlen.
Doch auch die unzufriedenen Kunden, die mit dem Produkt (Beschaffenheit, Haltbarkeit etc.) oder aber dem Service der Dienstleistung unzufrieden sind, geben Beurteilungen ab und tun ihre Meinung kund. Sie möchten andere Kunden auf die Mängel hinweisen und ihnen vom Kauf abraten. Dann gibt es noch die Kunden, die vom Dienstleister oder Verkäufer gebeten wurden eine Beurteilung abzugeben. Sie fühlen sich „verpflichtet“ das Produkt zu bewerten.

Bieten Sie bei Ihren Produkten und/oder Dienstleistungen an, Bewertungen abzugeben oder spielen Sie mit dem Gedanken? Sicherlich wird es nicht nur positive Kommentare und Beurteilungen geben. Doch auch die negativen Meinungen können Sie für sich positiv nutzen. Sie können direkt reagieren und antworten. So zeigen Sie, dass Sie die Kritik ernst nehmen und sich um das Anliegen kümmern. Vielleicht können Sie die Feedbacks auch nutzen, um Ihre Prozesse etc. zu optimieren, und so die Kundenzufriedenheit zu steigern. Nur positive Feedbacks wirken unrealistisch und machen einen Onlineshop unglaubwürdig. Auf den Social-Media-Plattformen wie FacebookQype und Co. findet regelmäßig ein Meinungsaustausch statt. Hier werden Dienstleistungen gelobt, aber auch kritisiert. Hier sollten Sie auf jeden Fall auch mal einen Blick hineinwerfen und schauen, was über Sie vielleicht erzählt wird.

Bildnachweis: © MH – Fotolia.com

4 Gedanken zu “Welchen Einfluß haben Kundenbewertungen?

  1. Pingback: Kundenbewertungen - Fluch oder Segen?

  2. Pingback: In aller Munde: Wiederbelebung der Mundpropaganda IHK Onlinemarketing | IHK Onlinemarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.