Drucken

Der dritte e-Marketingday: Ein voller Erfolg

borussia_emdDie rund 600 interessierten Besucher, 33 Referenten bzw. Moderatoren sowie 32 Aussteller und Medienpartner haben unseren dritten e-Marketingday wieder zu einem vollen Erfolg werden lassen. In diesem Jahr fand der Fachkongress im Borussia-Park Mönchengladbach statt. Eine attraktive Location, die nicht nur genügend Platz für den kreativen Austausch in den Fach- und Anwenderforen bot, sondern die auch den Ausstellern eine Plattform für informative Gespräche und unterschiedlichste Geschäftsanbahnungen ermöglichte.

 

 

Herr Dr. Norbert Miller, Vizepräsident der IHK Mittlerer Niederrhein, stellte in seiner Eröffnung klar heraus, dass der wachsende E-Commerce-Markt die Unternehmen und Wirtschaftsstrukturen stark verändert. „So ist das Internet ein unverzichtbarer Kanal für das Marketing geworden – und damit ein bedeutender Wettbewerbsfaktor für Unternehmen“.

evsanVon vielen Teilnehmern als ein „Highlight“ bezeichnet wurde der Impulsvortrag von Ibrahim Evsan, Mitglied der Landesanstalt für Medien NRW und Social Media Experte. Er stellte in seinem Vortrag die „Zukunft und Trends der digitalen Welt“ vor. Er philosophierte über die Entwicklung und den Ausblick von Social Media. Zeigte auf, welche Ausmaße der digitale Wandel annimmt und wie er die Persönlichkeit eines jeden Einzelnen (un)bewusst verändert. Laut Evsan „haben wir die Langeweile getötet“. In jeder „freien Minute“ wird entweder getwittert, gemailt oder gebloggt. „Wir erleiden den information overflow”.

Direkt im Anschluss folgten die ersten drei Workshops. Hier konnten die Teilnehmer zwischen: „Digitales Werben“, „Games: Kunden gewinnen“ und dem Anwenderforum „Add-ons: Pimp my website“ wählen.
Damit die Besucher die hier gesammelten Informationen leichter verarbeiten konnten, folgte nach der ersten Workshopreihe eine ausgiebige Mittagspause. So konnten sich die Teilnehmer untereinander austauschen und erste Kontakte knüpfen. Viele der Teilnehmer nutzen auch direkt die Chance und besuchten die Ausstellung.

ausstellung_1Gestärkt und hoch motiviert ging es anschließend weiter mit den Fachforen: „Die KMU-Website von morgen“, „Mobile Marketing to go“ und dem Anwenderforum „Erfolg auf allen Kanälen?“. Jeweils drei Referenten informierten in Ihren Vorträgen zu dem jeweiligen Thema, immer mit einem ganz unterschiedlichen Blickwinkel.

Mit kleinen Snacks und Getränken konnten die Teilnehmer in der Kaffeepause Ihre Reserven wieder auffüllen, bevor es in die letzte Vortragsrunde ging. Hier standen die Themen „Social Media“, „Cross Media Marketing“ und „Online-Goodies“ auf dem Plan.

580G1246

Nach einer Verlosung hatten die Teilnehmer abschließend die Möglichkeit an einer Stadionführung teilzunehmen, oder aber bei einer Borussia-Currywurst und einem Getränk die gesammelten Informationen mit anderen Teilnehmern und Besuchern auszutauschen und die ein oder andere Frage nachträglich zu stellen oder Rat einzuholen.

Während der gesamten Veranstaltung konnten die Social-Media-Begeisterten unter dem offiziellen Hashtag #emd13 „mit-twittern“ und Ihre Erlebnisse anderen Interessierten mitteilen.

Erstmals wurde in diesem Jahr auch ein Blogger-Stammtisch eingerichtet. Die Blogger haben die Veranstaltung vorher im Netz mit beworben und im Nachgang der Veranstaltung Ihre Eindrücke und Impressionen veröffentlicht. Hier eine kleine Auswahl anderer Blogartikel zum e-Marketingday 2013:

Der nächste, und somit vierte e-Marketingday findet am
2. April 2014 in Aachen statt. Merken Sie sich den Termin also schon mal vor 😉

Das Team des e-Marketingdays freut sich auf Ihr Kommen!
team-EMD

Noch ein kurzer Videorückblick aus diesem Jahr:

Bilder vom diesjährigen e-Marketingday:

2 Gedanken zu “Der dritte e-Marketingday: Ein voller Erfolg

  1. Hallo Frau Haas, danke für Ihr positives Feedback. Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so einen Anklang findet. Und wie heißt es so schön: Nach dem e-Marketingday ist vor dem e-Marketingday. In der kommenden Woche treffen wir uns mit den IHK Kollegen, um den nächsten 4. EMD zu planen. Dann in Aachen – am 2. April 2014. Ich hoffe man sieht sich dort wieder. Viele sonnige Grüße, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.