Drucken

Video to go: Tipps für Videoproduktionen mit Smartphones

vorschaubild-video(Gastartikel) Mit Smartphones kann man HD-Videos von guter Qualität produzieren. Und: diese Kamera hat fast jeder immer dabei! Für Videoaufnahmen ist die Standard-Kamera-App meist ausreichend. Beim Videodreh und Videoschnitt mit Smartphones sollten jedoch ein paar Dinge beachtet werden. Hier ein paar Tipps für Videoerstellungen mit Smart- und iPhone.

Tipps Einstellungen / Ausrüstung

  • höchste Videoauflösung wählen (Smartphone)
  • Bildstabilisator aktivieren (Smartphone)
  • Video-Editor-App installieren (Smartphone)
  • externes Mikrofon (Zusatzequipment) inkl. Kabel
    (alternativ: Bluetooth, Ansteckmikro)
  • Smartphone-Halterung (Zusatzequipment)
  • Bildstabilisator (Tripod, Gimbal, etc.)
  • Power-Bank (hoher Akkuverbrauch bei Dreh und Schnitt)

Tipps Videoaufnahmen

  • Smartphone in Offline-Modus schalten
  • Bei Videoaufnahmen Querformat, aber bei Live-Stream Hochformat
  • Lichtverhältnisse: Tageslicht oder ausreichendes Umgebungslicht
  • Digital-Zoom vermeiden (Bilder werden pixelig)
  • Smartphone stabilisieren, um Wackelvideos zu vermeiden (Stativ o.ä. verwenden)

Tipps Video-Content

  • Videointerview: vorher Fragen formulieren und mit dem Interviewpartner durchsprechen
  • Video-Interview: ruhigen Ort auswählen
  • Video-Interview: Blickkontakt zu Interviewpartner halten, so dass dieser nicht in die Kamera guckt
  • Videodreh: vorab eine Geschichte überlegen, kleinen Drehplan erstellen (Storytelling)
  • Videodreh: mind. 5-7 Sekunden  pro Szene
  • Videodreh: bei Events & Co. viele Eindrücke mit der Kamera einfangen

Tipps Videoschnitt

  • Video-App: verschiedene Video Editoren ausprobieren und die wählen, mit der man gut klarkommt
  • Video: jede Sequenz sollte mindestens zwei bis drei Sekunden lang sein
  • Videoschnitt: Szenen in der richtigen Reihenfolge aneinanderreihen und kürzen
  • Titel erstellen, Musik (Achtung: auf Musikrechte achten!) und Off-Töne drunterlegen, Logos einbauen, etc.
  • E-Paper “ Filmen mit Smart- und iPhones“

Worauf beim Filmen mit Smartphones zu achten ist, welches Zusatzequipment nützlich und hilfreich ist und wie man mit Hilfe von Video-Apps aus den gedrehten Szenen ein Top-Video schneiden kann – Tipps und Informationen im kostenfreien e-Paper „Video to go: Filmen mit Smart- und iPhones“. Download-Link: http://bit.ly/2fZoVnJ

Andrea QuaßZur Autorin: Andrea Quaß

Mehr als 25 Jahre arbeitet die Allrounderin Andrea Quaß als Freelance. Beraten & coachen, entwickeln & vermitteln, erstellen & produzieren – Content-, Video- und Bewegtbild-Leistungen aus einer Hand. AllinOne ist das Markenzeichen von Q-Visions Media (www.q-visions.com).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.